Gletcher APS-A GBB

Artikelnummer: GLAPSA

EAN: 851393003693

Kategorie: AIRSOFT


Preise sichtbar nach Anmeldung
momentan nicht verfügbar


Beschreibung

1951 wurde die automatische Pistole (voll- und semi-automatisch) in die sowjetische Armee eingeführt. Die Entwicklung dieser Waffe wurde seit 1948 von einem jungen Ingenieur Igor Stetschkin geführt, das erste Muster wurde 1949 vorgestellt. Für die Kontruktion dieser Pistole wurde Stetschkin mit dem Stalinpreis (höchste Aufzeichnung der UdSSR) ausgezeichnet. Während des Konfliktes in Afghanistan wurde die APB ? die geräuschlose Ausführung der APS (Automatische Pistole von Stetschkin), ausgerüstet mit einem Schalldämpfer, ? von den Spezialeinheiten benutzt.
Nach dem Zerfall der Sowjetunion wurden APBs in mehreren lokalen Konflikten auf dem ehemaligen Gebiet der UdSSR verwendet. In der heutigen Zeit ist die Stetschkin-Pistole im Dienstgebrauch bei Einheiten der Truppenaufklärung, Spezialeinheiten des Geheimdienstes und Sicherungsstreitkräften. Stetschkin-Pistolen wurden auch außerhalb der UdSSR geliefert, erst Einzelexemplare als Geschenk an die Staatschefs von den Staaten des sozialistischen Blocks, und später auch in größeren Mengen.
Es ist bekannt, dass die Stetschkin-Pistole die persönliche Waffe von Fidel Castro und Che Guevara war. Für Deutschland wurden Stechkin-Pistolen von der deutschen Firma Transarms gekauft. Dabei wurde der Dauerfeuermodus deaktiviert. Dann wurden die Pistolen entsprechend der in Deutschland gültigen Gesetzen lizenziert und fanden bei einer Polizeidienststelle Verwendung.

max. Energie: ca. 1,8 Joule
Kaliber: 6 mm BB
Gesamtlänge: 225 mm
Gewicht: 1,1 kg
Magazinkapazität: 17 Schuss  
Antrieb: 12 g CO2
Visierung: Kimme und Korn fest
Abzug: Double-Action
Sicherung: manuell
Hop-Up: nein

Vollmetall, Blow-Back

Lieferumfang: ca.100 BBs, Werkzeug

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten